14.07.2017

Fünf am Freitag: Bücher aus einem kleinen Verlag


Hallo meine Lieben,
es ist mal wieder Zeit für "Fünf am Freitag" heute ist das Thema Bücher aus einem kleinen Verlag. Wobei klein ja immer relativ ist :-D. Ich nehme als Maßstab einfach die wirklich großen Verlag wie z.B. Fischer oder Randomhaus etc.. Ich bin ehrlich gesagt auch erst dabei, mich etwas bei kleineren Verlagen umzusehen und vlt. hab ihr noch ein paar Tipps für mich?


1. "Hexenherz-Eisiger Zorn" - Monika Loerchner (Acabus Verlag)

Ich bin durch Lovelybooks auf den Verlag aufmerksam geworden. Ich kannte vorher wirklich kein  Buch des Verlages. "Hexenherz" habe ich auch mittlerweile gelesen und ich fand es ziemlich gut. Die Geschichte hat absolut interessante Ansätze und hebt sich dadurch von der Masse ab.

´*Hier* könnt ihr mehr über das Buch erfahren.

Bildergebnis für hexenherz eisiger zorn

2. "Feuerjäger"- Susanne Pavlovic (Amrûn Verlag)

Ach, ich finde die Reihe wirklich toll. Alle Teile stehen mittlerweile in meinem Regal. Bis jetzt habe ich aber nur den ersten gelesen. Es wird endlich mal Zeit. Die Autorin ist übrigens auch super sympathisch :-) 

*Hier*  kommt ihr zu meiner Rezi.

Bildergebnis für feuerjäger 1

3. "Die dreizehnte Fee"- Julia Adrian (Drachenmond Verlag)

Ich muss gestehen, dass ich erst ziemlich skeptisch war, da mir die Reihe und der Verlag einfach zu sehr gehypt wurden. Gerade unter Bloggern scheint er sehr beliebt zu sein. Meine Freundinnen, die nicht bloggen, kannten ihn z.B. nicht. "Die dreizehnte Fee" konnte mich jedoch positiv überraschen und ich mochte die Reihe sehr. Ich bin gespannt, ob mich andere Bücher des Verlags auch überzeugen können. 

*Hier* könnt ihr mehr über die Reihe erfahren. 

Bildergebnis für die dreizehnte fee

4. "Elesztrah"-  Fanny Bechert (Sternsand Verlag)

Ich muss gestehen, dass ich vor allem durch das Cover auf den Roman aufmerksam wurde. Momentan lese ich den ersten Band und finde ihn bis jetzt ganz gut. Elfen Fans sollten sich die Reihe definitiv einmal genauer ansehen. 

*Hier* könnt ihr mehr über die Reihe erfahren. 

Bildergebnis für Elesztrah



5. "Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal"- Robert McCammon

Auch auf diesen Verlag bin ich nur durch andere Blogs aufmerksam geworden. Durch eine Bloggeraktion habe ich drei Bücher des Verlags erhalten und bin  vor allem auf   " Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal" gespannt. In meinen Semesterferien möchte ich unbedingt lesen.

*Hier* könnt ihr mehr über das Buch erfahren.  

Bildergebnis für Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal

Kommentare:

  1. Huhu,

    gelesen habe ich von dir nichts. Bis auf die 13. Fee sagt mir aber auch nichts.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/07/14/fuenf-am-freitag-7-kleine-verlage/

    War gar nicht so leicht.

    LG Und schönes Wochenende

    Corly

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nona,

    *weit die augen aufreiß* Elesztrah hat ja ein hammermäßiges Cover!! Und noch nicht mal vom Drachenmondverlag. Das Buch habe ich mir gleich mal auf die WuLi gepinnt und werde mir den Verlag auch gleich mal ansehen.
    Die 13 Fee würde ich auch gerne haben.

    Danke für die interessante Vorstellung und liebe Grüße
    Lilly erdbeertörtchen

    AntwortenLöschen