09.06.2017

Fünf am Freitag: Tabu Themen


Hallo meine Lieben.
heute dreht es sich bei "Fünf am Freitag" alles um Bücher, die sich mit Tabu Themen beschäftigen. In unserer Gesellschaft gibt es einige Themen, die viele Leute am liebsten Tod schweigen würden und dennoch gibt es Bücher (Sachbücher, Romane etc.) die auf diese Themen und mögliche Misstände aufmerksam machen wollen. Heute zeige ich auch davon fünf, die in meinem Regal stehen.



1. "Wenn Nachts der Ozean erzählt"- Zana Frallon
Dieser Roman setzt sich mit einem absolut aktuellen Thema auseinander und geht eindringlich auf das schwierige Leben von geflüchteten Menschen ein. 

*Hier* kommt ihr zu meiner Rezi. 


2. "Die wirkliche Wahrheit"- Dan Gemeinhart
In diesem Roman geht es um einen Jungen der an Krebs erkrankt ist und einfach keine Kraft mehr hat zu kämpfen. Er möchte nur noch ein großes Abenteuer erleben. 

*Hier* kommt ihr zu meiner Rezi.


3. "All die verdammt perfekten Tage"- Jennifer Niven
Die Autorin setzt sich in diesem Roman mit der Bipolaren Störung auseinader und zeigt auf, was dies für alle Beteiligten bedeutet.

*Hier* kommt ihr zu meiner Rezi.


4. "Wenn der Mond am Himmel steht, denke ich an dich"- Deborah Ellis
Der Roman beruht auf einer wahren Begebenheit und setzt sich mit der Homophobie im Iran auseinander, denn Homosexualität steht im Iran unter Todesstrafe.

*Hier* kommt ihr zu meiner Rezi



5. "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin"- Lilly Lindner
Das Buch hat mich damals absolut berührt und mitgenommen. Es dreht sich um die Magersucht eines Mädchens, um die bedingungslose Liebe von Schwestern aber auch um zerstörte Hoffnungen.

*Hier* könnt ihr mehr über das Buch erfahren. 


Kommentare:

  1. Hallo Nona =)

    Ich finde deine Aktion ganz großartig und deshalb habe ich direkt mal mitgemacht. Deine Auswahl an Büchern ist sehr interessant und ich möchte mir die einzelnen Werke gerne nochmal genau anschauen.
    Bisher habe ich nämlich noch keins davon gelesen.

    Hier kommst du zu meinem Beitrag.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    habe die Aktion bei Anja entdeckt und bin gern mit dabei.

    All die verdammt perfekten Tage hab ich auch gelesen, aber es hat mir nicht gut gefallen. Lag aber nicht am Thema sondern eher an den Charakteren. Und zwar nicht nur die männliche Hauptperson.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/06/09/fuenf-am-freitag-1-tabuthemen/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    cool, dass ich ja mal ein tolles Thema! Also klar, kein leichtes, aber genau deswegen finde ich es so spannend. Da werde ich mir die Bücher hier, die ich noch nicht kannte, auf jeden Fall auf die Wunschliste schreiben. :)

    Und "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" ist wirklich ein richtig schönes Buch!

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen