19.05.2017

Blogparade: Meine Geheimtipps


Weltwanderer hat eine neue Blogparade ins Leben gerufen, an der ich nur zu gerne Teilnehme. Die Idee ist einfach klasse, denn es dreht sich alles rund um unsere Geheimtipps, Bücher die kaum einer kennt obwohl sie einfach nur grandios sind!


Hier sind meine fünf Schätze:

1.  "Feuerjäger" von Susanne Palovic
Mir hat der erste Teil super gut gefallen (*hier* kommt ihr zu meiner Rezi) und die anderen beiden Teile stehen auch schon in meinem Regal und wollen gelesen werden :-D. Ich habe die Reihe bis jetzt erst ein oder zwei mal auf einem anderen Blog gesehen und das ist definitiv zu wenig!

                          Bildergebnis für feuerjäger

2. "Die zerborstene Klinge"- Kellly McCullough
Ein grandioser Reihenauftakt. Die Reihe dreht sich rund um einen gefährlichen Assassine. Der Roman steckt einfach voller kreativen Ideen (*hier* kommt ihr zu meiner Rezi).


3. "Greatcoats"- Sebastian de Castell
Ich liebe diese Reihe einfach! Die Figuren sind einfach Grandios und ich hoffe der vierte Teil der Reihe wird recht schnell übersetzt (*hier* kommt ihr zu meiner Rezi).

Bildergebnis für Greatcoats blutrecht    Bildergebnis für Greatcoats blutrecht   Bildergebnis für Greatcoats blutrecht

4. ,,Sayuri"- Carina Bergmann
Es ist schon etwas länger her, dass ich den Roman gelesen habe. Ich finde das Cover einfach wunderschön und in echt wirkt es noch besser!
Der Klappentext: "Eine alte Prophezeiung zwingt Sayuri und Marje, in die Wüste zu fliehen. Das Wasser des Flusses Shanu droht zu versiegen und der Stadt den Tod zu bringen. Als sie dem Neffen des verhassten Herrschers begegnen, nimmt ihr Leben eine unvorhergesehene Wendung. Denn Kiyoshi ist auf der Suche nach der Auserwählten, von deren magischer Gabe das ganze Schicksal der Kaiserstadt abhängt."

Bildergebnis für ,,Sayuri"- Carina Bergmann

5."Falling Kingdoms"- Morgan Rhodes
Ich und Jugendbücher ist ja immer so eine Sache :-D Aber die "Falling Kingdoms" Reihe gefällt mir richtig gut, da die Geschichte einiges zu bieten hat: tolle Ideen, Intrigen, Liebe und eine Portion Schmerz und Pech. Ich verstehe es daher nicht, dass die Reihe so unbekannt ist (*hier* kommt ihr zu meiner Rezi)!

Kommentare:

  1. Huhu!

    Freut mich sehr dass du mitmachst! Dein Beitrag ist schon notiert :D Am 7. Juli gibts dann einen Post bei mir, in dem ich alle Blogs, die mitgemacht haben, verlinken werde.

    Die Feuerjäger Reihe kenne ich und ich liebe sie sehr! Die ist wirklich noch viel zu unbekannt! Die anderen Bücher die noch dazugehören, hab ich leider noch nicht gelesen, hoffe aber, ich komme bald dazu!

    Von den anderen spricht mich jetzt am ehesten die Falling Kingdoms Reihe an :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Tatsächlich kenne ich keine einziges von den Büchern *gg* aber irgendwie würden sie mich optisch auch nicht ansprechen....wahrscheinlich wäre das auch gar nicht mein Genre....aber die Aktion ist trotzdem echt klasse!!!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nona,
    alle von den Büchern, die du vorgestellt hast, kannte ich noch nicht. Was mir auffällt ist, dass sich die Cover irgendwie ähneln, das ist schon witzig.
    Und ich hab auch ein Buch entdeckt, dass ich mir hier notiert habe: Die Feuerjäger-Reihe. Mir gefällt, dass mal eine Frau mit einem anti-heldenhaften Charakter der Protagonist ist, das klingt wirklich gut!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube jedes Genre hat einfach eine bestimmte Elemente, die auf Covern immer wieder auftaucht und im Fantasy Genre sind es wirklich oft Figuren mit Waffen in der Hand :-D.
      Mir Gefällt es bei der Feuerjäger Reihe auch, das die Protagonistin keine perfekte Heldin ist und ich kann dir nur zustimmen, dass dies bei weiblichen Heldinnen eher unüblich ist.

      Liebe Grüße,
      Nona

      Löschen