08.12.2015

Gemeinsam Lesen


Gemeinsam Lesen ist eine  Aktion von den Schlunzenbüchern.  Die Aktion findet jeden Dienstag statt.

Schaut doch *hier* mal bei meinem Gewinsspiel vorbei :-). Ich verlose zwei wirklich süße Holzlesezeichen.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan  ,,Der Wanderer- Die Magie der tausend Welten" (Band 2) von Trudi Canavan und bin auf Seite 411.






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,<Für sowas haben wir jetzt keine Zeit>, sagte Hapre und klopfte nervös  mit dem Fuß auf den fadenscheinigen Teppich."


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu,Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich habe erst letzte Woche den  ersten Teil der Trilogie gelesen und fand ihn ganz gut. Ich  konnte aber leider keine richtige Beziehung zu den Figuren aufbauen. Der zweite Teil gefällt mir bis jetzt wirklich besser bzw. die Figuren. Sie besitzen mehr tiefe und ich kann die einzelnen Beweggründe deutlich besser verstehen.  Ich kann jedoch immer noch nicht nachvollziehen, warum die Autorin so extrem gelobt wird, da (zumindest diese Reihe) einige schwächen aufweist und die Autorin Schwierigkeiten hat zwischenmenschliche Beziehungen authentisch darzustellen. 

4. Welcher Gegenspieler/Bösewicht ist dir im Besonderen in Erinnerung geblieben - positiv oder negativ -, aus welchem Buch kommt er und warum?
Ich finde die vierte Frage dieses Mal sehr knifflig und ich musste wirklich lange überlegen und es gibt so einige Bösewichte, die ich nennen könnte. Zum einen ist mir Jagang aus dem Schwert der Wahrheit Zyklus von Terry Goodkind besondern im Gedächtnis geblieben, da er für mich der absolute Klischee Bösewicht ist und das meine ich nicht negativ. Er ist einfach fest davon überzeugt das Richtige zu tun und die Welt zu schützten. Er merkt dabei einfach nicht wie Wahnhaft und brutal er sich dabei verhält. Und zum anderen ist mir Franz aus ,,Die Räuber" von Schiller im Gedächtnis geblieben, denn noch immer bin ich der festen Überzeugung, dass nicht er sondern sin Bruder Karl der wahre Bösewicht ist. Ich habe damals wirklich lang und breit mit meiner Lehrerin diskutiert, da sie eine komplett andere Meinung hatte :-D.  Ich finde Karl einfach schrecklich selbstgerecht.


Kommentare:

  1. Huhu :)

    Ich habe von Trudi Canavan noch nichts gelesen, aber wenn ich deine Einschätzung so lese, muss ich das vielleicht auch gar nicht...

    Für mich ist die unangefochtene Bösewicht Nummer #1 Sand dan Glokta aus Joe Abercrombies "First Law"-Universum. :D
    Huhu Christina,

    darf ich fragen, ob du in West- oder Ostdeutschland lebst? Ich finde, bei der Auseinandersetzung mit der DDR spielt das eine Rolle, deshalb die Nachfrage. :)

    Ich habe bei Frage 4 nicht Voldemort genannt, weil er, wie du schon sehr schön zusammengefasst hast, eben eindimensional böse ist. Natürlich hat er eine Vergangenheit und ist ein runder Charakter, aber ich mag es lieber etwas ambivalenter (mittlerweile jedenfalls). Deshalb ist mein liebster Bösewicht Sand dan Glokta aus Joe Abercrombies "Fist Law"-Universum. :D

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, man muss wirklich kein Roman von ihr lesen. Es gibt eindeutig bessere Romane in dem Genre :-).

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallihallo,
    ich habe den ersten Band dieser Reihe als Hörbuch gehört und fand sie ganz gut. Ich hatte vor einigen Jahren ein anderes Buch von ihr gelesen ... leider weiß ich nicht mehr welches und fand es etwas eindimensional. Den Charakteren fehlten die Ecken und Kanten. Auch, wie du sagst, das Zwischenmenschliche. Das fand ich bei der Begabten viel besser ausgebaut. Ihr Schreibstil hat sich auch zum besseren gewandelt.
    Der Zyklus von Terry Goldkind verstaubt auch schon auf meiner Wunschliste. Ich glaube, ich brauche noch mindestens 2 Leben, um all die Bücher lesen zu können, die ich noch lesen möchte.

    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sollte vlt. keine anderen Romane von ihr lesen, wenn die anderen noch stärkere defizite aufweisen :-D.
      Der Zyklus von Terry Goldkind zählt zu meinem absoluten Lieblingsreihen und ich kann dir die Bücher nur ans Herz legen. Stimmt das Leben ist viel zu kurz für die ganzen Bücher :-D.

      Liebe Grüße

      Löschen