23.06.2015

Gemeinsam Lesen



Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Jeden Dienstag findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Die tolle Idee zu der Aktion ist von Asaviels Bücher-AllerleiWeltenwanderer und Schlunzenbücher führen sie nun weiter.




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese grade ,,Hochverat- Greatcoats"  (Band 2) von Sebastian de Castell und bin auf Seite 81.





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Die uralte Handelsstraße, die man als Der Bogen kannte, war unser Weg aus Pulnam. " 


3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Mir hat schon der erste Teil super gefallen und ich bin auf die Fortsetzung gespannt, ich hoffe der zweite Band kann mich genauso begeistern . Ich bin noch relativ am Anfang und bis jetzt wurden meine Hoffnungen  noch nicht zerstört und ich finde die Story wieder richtig gut. Es dauert auch nicht mehr so lange und der nächste Teil erscheint. Zudem kann ich mal wieder nur betonen, dass ich die Cover vom Piper Verlag einfach (fast) immer richtig toll finde.  Wer mehr über die Reihe erfahren möchte kann sie gerne *hier* mal meine Rezi zum ersten Teil ansehen.

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DvD an? Und wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?
Ach, dass ist ziemlich unterschiedlich bei mir. Manchmal habe ich einfach keine Lust ins Kino zu gehen oder finde niemanden, der sich eine Buchverfilmung mit mir antun möchte, sodass ich daher öfter die Buchverfilmung zu Hause ansehe. Ich hab mir aber auch schon einige Verfilmungen im Kino angesehen. Vor allem die Hobbit Filme und auch die Panem Filme fand ich bis jetzt am besten. Ich habe mir die Filme im Kino als auch auf DvD angesehen^^. Leider habe ich schon einige wirklich schlechte Buchverfilmungen gesehen wie z.B.  ,,Der goldene Kompass" (mich gruselt es immer noch :-D) und es gibt eine noch wirklich lange Liste von wirklich schrecklichen Verfilmungen. Die Filme können einfach oft nicht mit der eigenen Vorstellung mithalten.  

Kommentare:

  1. Hey,
    auch dieses Buch liegt auf meinem SuB *lach*
    Den ersten Band fand ich auch super, hab mich tierisch auf den zweiten gefreut, dann hab ich eine schlechte Kritik gelesen und seit dem liegt es hier rum :D Mein Bruder ist schon voll genervt, weil er es auch endlich lesen will und ich es ihm nicht gebe, bevor ich es nicht selbst gelesen hab :D
    Ich bin also sehr gespannt auf deine Meinung :)
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann hoffe ich mal, dass mir der Teil gefällt. Die Rezi ist spätestens in einer Woche geplant :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey :)

    Dein Buch kenne ich leider gar nicht, aber das Cover sieht ziemlich cool aus XD

    Bei mir ist es bei Filmen auch immer unterschiedlich, es gibt welche die möchte ich wirklich unbedingt und ganz dringend im Kino sehen und bei anderen kann ich auch ganz entspannt auf die DVD warten ... ^^
    Eine Verfilmung die ich ziemlich schlecht fand war Percy Jackson..vor allem der zweite Teil.,..eigentlich total schade...

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher von Percy Jackson stehen leider noch auf meiner Wunschliste :-) Ich habe die Filme auch schon gesehen und fand sie ganz gut^^ konnte sie aber auch nicht mit den Büchern vergleichen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo!

    Da es wahrscheinlich etwas untergeht heute, möchte ich alle nochmal darauf aufmerksam machen, dass ab jetzt Gemeinsam Lesen jeden Dienstag bei Schlunzenbücher stattfindet! ;)

    Liebe Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  4. Also den goldenen Kompass fand ich gar nicht soo schlecht. Die Tribute hingegen schon :)

    LG
    Kekz

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)

    Ich brauche irgendeinen Platz für mein Kommentar, also mache ich das mal hier ;)

    Ich hab dich getaggt! Schau mal vorbei: Todsündentag

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen