02.06.2015

Gemeinsam Lesen





Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Jeden Dienstag findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Die tolle Idee zu der Aktion ist von Asaviels Bücher-AllerleiWeltenwanderer und Schlunzenbücher führen sie nun weiter.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gestern  Abend  ,,Ewiglich die Sehnsucht" von Brodi Ashton beendet .






2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Ich stellte mir gerade sein Gesicht vor- ein Junge mit weich fallendem Haar und braunen Augen-, als die Nährung endete."



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Tja, wo soll ich bloß anfangen. Der erste Satz hätte mich eigentlich warnen sollen und ich hätte das Buch einfach wieder zu klappen sollen. Ich finde das Cover wirklich toll und ich habe viele positive Meinungen zu dem Buch gelesen. Das Buch ist aber vollgepackt mit Klischees und voller aufgesetzter und wenig authentischer Liebe und über die Rollenbilder möchte ich mich erst gar nicht auslassen.  Es ist einfach wieder eine typische ,,ich bin ein Mädchen und ich weiß nicht wie toll ich bin und eigentlich bin ich auch nur hübsch und kann  eigentlich nichts und trotzdem liebt mich jeder und möchte für immer mit mir zusammen sein" Geschichte. Also einfach oberflächlich und schon 1000 mal  gelesen. 

4.An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? 
Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?
,,Ewiglich die Sehnsucht" ist ein typischer Highschoolroman und ich möchte definitiv nicht dort hinreisen. Ich bin froh, dass ich meine Schulzeit hinter mir habe und ich vermisse auch keinen einzigen Tag und grade (Achtung Vorurteile :-D) die Higschool stelle ich mir mit diesen ,,coolen Kids" schrecklich anstrengend vor und mit den vielen Rangordnungen kann ich auch überhaupt nichts anfangen. 

Kommentare:

  1. Hey,
    rein vom Titel und vom Cover her habe ich bisher immer gedacht, dass es sich dabei um Fantasy handelt, für ein Highschoolbuch klingt der Titel nämlich schon ziemlich hochgestochen.
    Wenn ich mir die amerikanischen Teeniefilme ansehen, bin ich meistens auch ganz froh, nicht auf solch eine Schule gegangen zu sein :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist Urban- Fantasy :-) und in diesem Genre gibt es leider extrem viele kitschige Jugendromane.

      Löschen
  2. Huhu!

    Oje, das klingt so, als würde ich es wahrscheinlich hassen... Es klingt nach einer Geschichte àla Twilight, und auch wenn mich jetzt viele Leute steinigen möchten, ich fand Twilight furchtbar.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht definitiv in die Richtung Twilight ^^ jedenfalls vom Kitschfaktor. Ich mochte die Biss-Reihe wirklich gerne aber den ersten Teil habe ich vor 6 Jahren gelesen und ich bin mir nicht sicher, ob mir die Reihe jetzt noch so gut gefallen würde. Ich merke einfach, dass ich mich in den sechs Jahren extrem verändert habe und ich solche Jugendbücher einfach nicht mehr mag.

      Löschen
  3. Huhu :)

    Ach wie schade, dass es dir nicht gefallen hat. Allerdings habe ich von dem Buch ehrlich gesagt auch nichts anderes erwartet. Deswegen mache ich seit Ewigkeiten einen Bogen um die Trilogie. Und jetzt habe ich noch einen Grund mehr.

    Ich befinde mich zur Zeit in St.Cloud's, Maine. Dieses fiktive Städtchen ist auch nicht gerade das perfekte Reiseziel, denn es ist trostlos, öde und nebelverhangen. Eben ein Ort, in den ein Waisenhaus passt und damit das richtige Setting für John Irving's "Gottes Werk und Teufels Beitrag". :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir war es eigentlich auch klar, dass ich das Buch nicht mögen werde, da es aber nun mal auf meinem SuB befand wollte ich dem Roman doch eine Chance geben^^ Zum Glück liegend die anderen Teile noch nicht bei mir rum :-D.

      Liebe Grüße

      Löschen