12.05.2015

Gemeinsam Lesen


Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Jeden Dienstag findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Die tolle Idee zu der Aktion ist von Asaviels Bücher-AllerleiWeltenwanderer und Schlunzenbücher führen sie nun weiter.



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese grade ,,Dunkeljäger"  von Alexey Pehov und bin auf Seite 84.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Im Legunaviertel lebt eine Familie, der ein kleiner Laden gehört."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Wie versprochen lese ich heute kein Buch von Bernhard Henne.  Ich habe mir schon lange vorgenommen endlich mal ein Buch von Alexey Pehov zu lesen. Zunächst muss ich aber einmal erwähnen wie wunderschön ich das Cover finde. Einfach nur toll und etwas düster. Mir gefällt das Buch bis jetzt wirklich gut. Ich musste mich erst mal an den Schreibstil gewöhnen^^ aber das ging zum glück relativ schnell. Die Idee die hinter dem Roman steckt ist wirklich klasse. So gibt es z.B. Maschinen (oft in Form eines Tieres, das fliegen kann) die mir Hilfe eines Dämons fliegen können. Dämonen sind praktisch die Autoschlüssel^^ wenn ich das erkläre hört sich das etwas komisch an . Es gibt dazu auch bald eine Rezi. Ich habe in letzter Zeit einige Rezis geschrieben und habe momentan einen absoluten  Rezistau den ich erstmal abbauen muss xD.
Letzte Woche hatte ich leider keine Zeit mir die anderen Beiträge durchzulesen und zu Kommentieren. Diese Woche sieht das zum Glück schon etwas anders aus und ich freue mich auf eure Beiträge.


4.Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere?
Ich lese total gerne Neuzugänge und auch Lesemonate finde ich total interessant. Rezis lese ich nur, wenn ich mir unsicher bin, ob ich mir das Buch kaufen soll oder nicht. Wenn ich die  Bücher schon gelesen habe lese ich auch gerne Rezis dazu, da mich die Meinung der Anderen interessiert. 
Eigentlich schreibe ich alle Beiträge gerne, wär ja sonst etwas doof, wenn mein Hobby aus etwas besteht, dass mir keinen Spaß macht. Mir ist aber erst vor kurzem aufgefallen, dass es mir wenstlich leichter fällt negative Rezis zu schreiben als positive, da ich bei tollen Büchern einfach nicht weiß wo ich anfangen soll.

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Von Alexey Pehov habe ich noch nie was gehört ;) Hach, deshalb liebe ich solche Beiträge wie Gemeinsam Lesen - man lernt immer wieder unbekannte Bücher und Autoren kennen.
    Ja, bei negativen Rezis ist es einfacher, weil man meistens genau weiß, was einem nicht gefallen hat und gestört hat am Buch. Bei Büchern, die mir wirklich gut gefallen, habe ich auch oft das Problem zu beschreiben, warum ich es so toll fand und was das besonder Etwas an diesem Buch ist. Meistens bin ich dann auch mit den positiven Rezis nicht ganz so zufrieden :(

    Gemeinsam Lesen bei Wolfhound

    Liebste Grüße, Wolfhound

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt^^ Gemeinsam lesen ist wirklich toll um neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
      Mir fehlen bei wirklich tollen Büchern auch oftmals einfach die Worte ^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Guten Morgen! Mit den Rezis scheint es uns allen ähnlich zu gehen. Das habe ich bisher bei den meisten gelesen. Also, dass man am ehesten die zu Büchern liest, bei denen man sich noch nicht sicher ist, ob man sie kaufen möchte oder zu Büchern, die man schon gelesen hat. :-) LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab ja oft angst, dass wenn ich Rezis zu Büchern lese die auf meiner Wunschliste habe, dass ich zu stark gespoilert werde und ich keine lust mehr auf das Buch habe.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu!

    Mir fallen negative Rezis schwerer, weil ich dann immer stundenlang dran rumfeile, um es möglichst fair und sachlich zu formulieren... Ich glaube, ich mache mir da zu viele Gedanken!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich sollte man drauf achten, dass man immer Sachlich bleibt^^ zum glück habe ich damit keine Probleme :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Huhu :)

    Uhhhhhh, jetzt bin ich total aufgekratzt wegen deiner aktuellen Lektüre, das Buch landet sofort auf meiner Wunschliste! Ich liebe es, wenn Fantasy-Stoff mal anders verarbeitet wird und AutorInnen neue, eigene Ideen einbringen. Und ich stimme dir zu, das Cover ist wunderschön! :D

    Ich kann nicht pauschal sagen, welche Beiträge ich am liebsten lese. Es kommt darauf, inwiefern ich einen persönlichen Bezug zu einem bestimmten Thema oder Buch habe. Außerdem erfahre ich gern etwas mehr über die BloggerInnen selbst, weswegen mir Gemeinsam Lesen, die Montagsfrage und der eine oder andere TAG gefallen, allerdings eben auch nicht immer. Ich lese gern Rezensionen, jedoch nicht zu Büchern, die mich nicht interessieren. Ich denke, an manchen Tagen lese ich Beiträge, die ich an anderen nicht lesen würde und umgekehrt. Für mich gibt es daher keine eindeutige Antwort auf diese Frage. :)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja ziemlich fest eingefahren in meinem Lesegeschmack und ich lese nur sehr selten andere Genre und so mit lese ich auch nicht unbedingt viele Rezis, da ich bis jetzt nicht so viele Blogger gefunden haben die High Fantasy etc.lesen. Als ich mit dem bloggen angefangen habe hatte ich einen absoluten Jugendbuch- (Urban)Fantasy kauf rausch, da es zu diesem Genre recht viele Rezis und Empfehlungen gibt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hey,
    ich denke, bei positiven Rezis ist es immer recht schwer, nicht total in Fanliebe auszubrechen und den Lesern irgendwie verständlich zu machen, warum man das Buch so liebt :P, Mängel sind immer leichter aufzuzeigen.

    LG Bücheraxt

    LG Bücheraxt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich stimme dir absolut zu. Wenn mich ein Buch wirklich begeistert höre ich mit dem schwärmen einfach nicht auf und nerve mich schon selbst damit :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hey,
    das Buch, das du gerade liest klingt total interessant! Werde ich gleich nochmal ausführlich googlen ;)

    Liebe Grüße, Leonie

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!

    Dein Buch klingt wirklich interessant mit einer ungewöhnlichen Idee! Da bin ich sehr auf deine Rezi gespannt!
    Bei Frage vier kann ich dir nur zustimmen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    das Buch klingt wirklich fantastisch (im doppelten Wortsinne). Vermutlich sollte ich mal mehr zu "Erwachsenen-Fantasy" greifen, da werden einen vermutlich nochmal ganz andere Welten eröffnet. :) Ich bin gespannt auf deine Rezi, ob es das Buch auf die Wunschliste schafft bei mir. :)

    Das lese ich oft, dass einigen negative Rezensionen leichter fallen als positive, das ist bei mir nicht so. Egal, wie das Buch bewertet wird, habe ich eben gewisse Vorstellungen für die Rezi und das möchte ich irgendwie umsetzen. Bei mir ist es aber so, dass, je länger das Buch zurückliegt, desto schwieriger fällt mir die Rezi... :(


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen