05.05.2015

Gemeinsam Lesen



Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Jeden Dienstag findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Die tolle Idee zu der Aktion ist von Asaviels Bücher-Allerlei. Weltenwanderer und Schlunzenbücher führen sie nun weiter.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese grade ,,Drachenelfen- Die letzten Eiskrieger" (Band 4) von Bernhard Hennen und bin auf Seite 119.



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Die Drachen hätten alle Menschenvölker zu ihren Sklaven gemacht."



3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ja, ich lese schon wieder ein Teil des Drachenelfen-Epos^^ wenn ich diesen Teil jedoch beendet habe, habt ihr erst mal Ruhe, da der letzte Band erst im Oktober erscheint. Leider ist mir der Einstig nicht so leicht gefallen und ich weiß noch nicht mal warum. Ich hoffe, dass ändert sich noch, denn bis jetzt waren alle Bände super. Mittlerweile habe ich es sogar geschafft, eine Rezi zum ersten Teil zu schreiben :-). Ich hab mir einfach Unmengen von Notizen gemacht und wusste einfach nicht wo ich überhaupt anfangen soll.

Hier meine Rezi zum ersten Teil: ,,Drachenelfen"


4. Könntest du dir dein aktuelles Buch gut als Film vorstellen? Welche Rolle würdest du gerne darin spielen? 
Früher habe ich mir wirklich jede Bucherverfilmung angesehen, vor allem von Büchern, die ich gelesen habe. Ich hatte anscheinend immer die Hoffnung, dass die Verfilmung doch nicht so schlecht^^ leider wurde ich meistens enttäuscht. Mittlerweile gibt es jedoch einige Verfilmungen die ich recht gelungen finde z.B. ,,Die Bestimmtung" (Ich finde den Film sogar wesentlich besser) und ich mag auch z.B. die Verfilmungen von der Hobbit, auch wenn einiges geändert wurde.
Ich glaube mittlerweile gibt es so viel technisches Know-how, dass man aus den Büchern von Bernhard Hennen einen wirklich tollen Film machen könnte und ich würde ihn mir auch wirklich ansehen (aber nur wenn es Hollywood in Angriff nimmt und es keine deutsche Verfilmung wird).   Ich würde lieber keine Rolle in dem Film haben.. Zum einen finde ich die Figuren wirklich toll^^ aber ich kann mich mit keiner so wirklich identifizieren und zum anderen kann ich einfach nicht Schauspielern^^ ich hab einfach kein Talent :-D.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ich hoffe, du findest den Einstieg ins Buch noch. Bernahrd Hennen kenne ich von anderen Büchern, da hat mir seine Art zu schreiben ganz gut gefallen.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    die Reihe schau ich mir auch mal genauer an, klingt gar nicht schlecht :)
    Bestimmt wird das ganze noch besser wenn du ein bisschen weiter liest.

    LG und viel Spaß noch beim lesen ♥

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Ich glaube, ich hab es letzte Woche schon geschrieben, ich komme an Bernhard Hennen einfach nicht heran, ohne zu wissen wieso...
    Oh ja, da muss ich dir zustimmen, deutsche Fantasy-Verfilmungen sind im Großen und Ganzen einfach furchtbar. Selbst wenn sie sich noch so anstrengen, es sieht immer irgendwie amateurhaft aus...

    Ich kann mir meine aktuelle Lektüre theoretisch schon sehr gut als Film vorstellen, allerdings nur unter der Voraussetzung, dass die Produktion eine Möglichkeit findet, das Innere der Figuren ausdrucksstark darzustellen. Trotzdem würde ich keinesfalls eine Rolle übernehmen wollen. Ich stehe nicht gern vor der Kamera und es gibt nur eine Figur, die tatsächlich in Frage käme. Diese Figur möchte ich aber nicht sein. ;)

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  4. Von Bernhard Hennen halte ich mich fern, seitdem mich die Elfenritter-Bücher so sehr enttäuscht hatten. Der erste Teil war der Hammer, danach nahm es aber nur noch ab.

    Du hast Recht, Fantasyfilme sollten definitiv mit großem Budget in Angriff genommen werden, wenn sie am Ende vernünftig aussehen sollen.

    AntwortenLöschen
  5. Hi Nona

    Ich muss ja zugeben, dass ich noch nichts von Bernhard Hennen gelesen habe. Wir haben aber Bücher von ihm bei uns in der Bibliothek.
    Ich habe momentan auch ein Buch, in das ich nicht wirklich reinkomme und ich befürchte, dass sich das auch nicht mehr ändern wird. Dir drücke ich auf jeden Fall die Daumen, dass es dich möglichst bald wieder packt.

    lg Favola

    AntwortenLöschen
  6. Huhu!

    Inzwischen haben sich einige Buchverfilmungen angesammelt, die ich noch nicht gelesen habe... Früher habe ich auch alle geguckt, aber inzwischen fast gar nicht mehr!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen