03.03.2015

Gemeinsam Lesen


Gemeinsam Lesen ist eine gemeinsame Aktion von den Schlunzenbüchern und Weltenwanderer. Jeden Dienstag findet die Aktion im Wechsel auf einen der beiden Blogs statt. Die tolle Idee zu der Aktion ist von Asaviels Bücher-Allerlei. Weltenwanderer und Schlunzenbücher  führen sie nun weiter.





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese grade ,,Wo die Nacht beginnt" von Deborah Harkness und ich bin momentan auf  Seite 435. Ich werde das Buch wahrscheinlich heute beenden.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
,,Dass wir Hexen ein persönliches Geistwesen besaßen, war ein weiterer menschlicher Irrglaube, so wir die Teufelsanbetung."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Mich hat der erste Band schon restlos begeistert und, auch ,,Wo die Nacht" beginnt ist einfach so unglaublich gut. Ich atme das Buch förmlich ein. Kennt ihr dass, wenn ihr ein Buch beendet habt und ihr einerseits traurig seid und andererseits ein total schönes Gefühl habt, weil ihr Teil dieser Geschichte sein durftet? Deborah Harkness schafft das bei mir diese Achterbahn der Gefühle hervorzurufen und ich freu mich schon auf den nächsten Band, der grade erschienen ist.

*hier* kommt ihr zu meiner Rezi zum ersten Band ,,Die Seelen der Nacht"



4. Legt ihr die Reihenfolge der Bücher die ihr als nächstes lest schon frühzeitig fest oder entscheidet ihr immer spontan was ihr als nächstes lest wenn ihr grade ein Buch beendet habt?
Ich entscheide mich immer spontan und plane nicht. Das Buch muss einfach immer zu meiner Stimmung passen, denn sonst kann mich das Buch nicht begeistern, egal wie gut es ist. Ich habe es schon mal mit einem Leseplan versucht und das war eine Katastrophe, die in einer Leseflaute geendet hat. Ich hab mir jedoch überlegt, ob ich mir vornehme/versuche eine SuB-Leiche im Monat zu lesen, da es dank meinem Monster SuB genügend davon gibt :-)

Kommentare:

  1. "Kennt ihr dass, wenn ihr ein Buch beendet habt und ihr einerseits traurig seid und auf andererseits ein total schönes Gefühl habt, weil ihr Teil dieser Geschichte sein durftet? "
    Danke, mit dem Satz hast du mich gefangen! Ich habe mich vorher nicht für die Reihe interessiert, aber nun bin ich neugierig, denn ich liebe dieses Gefühl. Ich wünsche dir viel Freude mit dem Buch!

    Liebe Grüße
    Mendea von Projekt Ghostreader

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und toll, dass ich dich neugierig machen konnte.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu! :)

    Die Reihe von Deborah Harkness schmort leider noch auf meinem SuB. Da ist es natürlich toll, eine so begeisterte Leserstimme zu hören...am liebsten würd ich die Bücher gleich aus dem Regal holen. *gg* Ich wünsch dir noch viel Freude mit den letzten Seiten! ;)

    Eine Leseliste habe ich auch nicht, denn meist klappt es mit der Planung einfach nicht und es entscheidet am Ende dann doch wieder das Bauchgefühl. ;) Die Idee mit der SuB Leiche pro Monat finde ich klasse, dass sollte ich auch mal machen. ;D

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, jedes Buch sollte zu einer passenden Zeit gelesen werden und deswegen sind Listen einfach nicht für mich.Ich würde mich dann auch einfach zu sehr unter druck setzen und das ist ja nicht Sinn der Sache.

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu :)

    Das Zitat aus deiner aktuellen Lektüre macht mich irgendwie ziemlich neugierig. Ich werde mir die beiden Bände wohl mal ansehen. :) Natürlich kenne ich das Gefühl, das du da beschreibst. Ich werde auch manchmal ziemlich wehmütig, wenn ich ein Buch beende, das mir sehr gut gefallen hat. :)


    Ich entscheide auch spontan. Beziehungsweise mein Bauch. Er hat in dem Punkt ein ziemliches Eigenleben und fragt mich meistens nicht nach meiner Meinung, sondern entscheidet ohne mich, welches Buch als nächstes gelesen wird. Leselisten sind dementsprechend auch für mich nicht die richtige Strategie. Deswegen lasse ich einfach die Finger davon. :D

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du wirst es nicht bereuen, wenn du dir die Reihe mal näher anschaust. Ich werde dir aber jetzt nicht noch mehr vorschwärmen ;-) und toll, dass du auch eher eine Bauchleserin bist.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hi!

    Dein aktuelles Buch kenne ich leider nicht, aber du bist ja schwer begeistert :)
    Ich liebe mittlerweile meine Leseliste, weil ich da eben auch Bücher drauf packe, die schon ewig auf dem SuB warten und mich damit sozusagen "zwinge" sie auch endlich zu lesen. Das stellt sich dann oft als sehr positive Überraschung raus. Auch kann ich mich eigentlich ganz gut auf neue Bücher einstellen, ich hab da keine besondere Stimmung, was ich grad lesen will - und ich mische meine Leseliste extra immer gut mit verschiedenen Genres durch ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe letztens meine Regale etwas umgeräumt und gesehen, was für tolle SuB-Leichen ich eigentlich habe und ich eindeutig mehr ,,ältere" Bücher lesen sollte. Für sowas ist eine Leseliste bestimmt super praktisch. Ich würde mich mit einer Leseliste einfach zu sehr unter druck setzten und den Spaß verliehren.

      Liebe Grüße :-)

      Löschen
  5. Huhu :)

    Das mit dem Monster-SuB und der Leseflaute durch eine konkrete Liste kenne ich auch irgendwoher. Wenn ich meine Bücher zu 100% festlege und nicht nur grob, dann brauche ich auch mal locker zwei Wochen für ein Buch, weil ich da im Moment keine Lust drauf habe.
    Daher plane ich lieber nur ganz grob und bevorzuge halt beispielsweise Reziexemplare.

    Liebe Grüße
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grob plane ich glaube ich auch. Man überlegt sich halt schon was man in nächster Zeit lesen möchte und was eher nicht :-)

      LG

      Nona

      Löschen
  6. Hallo,

    der 1. Band liegt noch auf meinem SuB, irgendwie schreckt mich die Seitenzahl ab ^^
    Muss mir das Buch dringend mal vornehmen :)

    Ich habe seit Januar eine Leseliste, die lief wirklich super. Der Februar war dagegen ein FAIL, mal sehen wie der März wird. Aber ich gehe optimistisch an die Sache, da dieses mal sehr viele Rezi-Ex dabei sind.

    LG Dinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Positive Energie ist immer gut ;-)
      Ich habe beide teile relativ schnell durch. Ich kann die Bücher einfach nicht aus der Hand legen.

      LG

      Nona

      Löschen
  7. Hallöchen,

    den ersten Band der Trilogie fand ich auch echt klasse. Muss die Reihe auch unbedingt mal weiterlesen da Band 3 ja nun auch schon erschienen ist.

    Viel Spaß noch und liebe Grüße
    Janina von
    Auszeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde den zweiten Teil bis jetzt genauso gut und ich liebe die Cover :-D. Ich hoffe, dass der dritte Teil nicht nachlässt und mich auch begeistern kann.

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Hallo,

    hach ja die Reihe ist wirklich toll, da merkt man gar nicht, dass sie so viele Seiten mit sich bringt. Hast du den dritten Teil auch schon in den Startlöchern? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte noch diese Woche in die Stadt und mir den dritten Teil kaufen :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Der erste Band hat mich auch total begeistert, deswegen frage ich mich gerade (zum xten Mal), warum ich den zweiten noch nicht gelesen habe?! ;-)

    AntwortenLöschen