22.06.2014

Aus meinem Regal: Lieblingszitate

Oft begegnen mir in Büchern wundervolle Sätze, die mich faszinieren, berühren und die manchmal einfach nur schmerzhaft schön sind. Doch irgendwann, egal wie sehr ein der Satz berührt oder ins Herz getroffen hat vergisst man ihn und deswegen habe ich ein Notizbuch in denen ich meine liebsten Zitate niederschreibe, damit sie mir noch lange im Gedächtnis bleiben und ich mir die wunderschönen Sätze immer und immer wieder durchlesen kann.
Ich weigere mich standhaft etwas in Büchern zu markieren etc. um die Stelle wieder zu finden, also markiere ich die Sätze mit einem kleinen Post-it. 

Mein Notizbuch habe ich von Ikea. Es war Liebe auf den ersten Blick.





Und hier sind meine Lieblingszitate:


1) ,,Bevor du da warst, war mein Leben eine mondlose Nacht. Sehr dunkel, aber   mit Sternen-  Punkte aus Licht und Weisheit. Und dann bist du über meinen Himmel gesaust wie ein  Meteor. Plötzlich stand Alles in Flammen, da war Glanz und da war Schönheit. Als du weg    warst, als der Meteor hinter dem Horizont verschwunden war, wurde alles schwarz. Nichts    hatte sich verändert, aber meine Augen waren vom Licht geblendet. Ich konnte die Sterne  nicht mehr sehen und es gab für  Nichts mehr  einen Grund."(Stephenie Meyer,,Biss zum Morgengrauen")

2),,Wir lieben, was wir lieben. Vernunft hat damit nichts zu tun. Die törichte Liebe ist in    vieler Hinsicht die einzig wahre Liebe. Etwas aus Gründen zu lieben: Das kann jeder. Das  ist so einfach wie einen Penny einzustecken. Doch etwas trotzdem zu lieben, die Fehler zu  kennen und auch sie zu lieben: Das ist selten, rein und vollkommen.(Patrick Rothfuss-,,Furcht der Weisen) 

3),,Vielleicht war ich der Sklave von etwas, das er für töricht und abergläubisch hielt: Der Vorstellung, dass alles leben wert war es zu verteidigen, und dass nichts es rechtfertigte, sich den Mächten der Zerstörung zu ergeben."(RickYancey-Der Monstrumologe) 

4)“Wären wir Narben, dann wären unsere Erinnerungen die Fäden, die uns zusammenhalten. Du kannst sie nicht zerschneiden. Wenn du das tust, dann reißt es dich entzwei.""Aber meine Erinnerungen tun so weh", sagte sie, "Ich will vergessen. So vieles einfach vergessen."   (Kai Meyer-,, Arkadien fällt")

5),, Unser ganzes Leben lang unterliegen wie Veränderungen. Wir machen Fehler. Wir stürzen und stehen wieder auf. Freunde treten in unser Leben und verlassen es wieder. Die einzige feste Größe, von der Geburt bis in den Tod und ins Jenseits, ist die Familie." (Mark Barnes- ,,Echos der Vergangenheit")



Habt ihr auch ein Notizbuch, in dem ihr eure Lieblingszitate reinschreibt?



Kommentare:

  1. Ich finde diese Idee sehr schön. Etwas ähnliches habe ich vor Jahren mit Büchern gemacht die ich gelesen habe. In einem einfachen und nicht so schönen Buch wie deines, habe ich mir die Inhaltsangaben der Bücher die ich gelesen habe, geschrieben. Damit ich wusste welche Bücher ich über die Jahre hinweg gelesen habe.

    Heute nehme ich mir immer ein Notizbuch mit um Blitzgedanken für eine Renzion aufzuschreiben.

    Liebe Grüße

    Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch noch ein extra Büchlein für meine gelesenen Bücher, für meinen Blog und für die Rezis habe ich einen Block. Ich liebe Notizbücher und das Organisieren :-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Die Idee ist ja mal Klasse. Ich habe leider keins, aber ich glaube ich werde mir auch sowas anlegen und meine Lieblingszitate aufschreiben!

    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, dass dir die Idee gefällt^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Ich schreibe mir auch schon seit Ewigkeiten Zitate auf, aber so ein schönes Notizbuch habe ich nicht dafür, wirklich richtig hübsch <3
    Also, ich weiß, das ist blöd, "Werbung" zu machen, aber ich habe erst vor ein paar Tagen einen Bücherblog erstellt, und vielleicht guckst du bei Gelegenheit ja mal vorbei ;)
    mind-s-eye.blogspot.de
    Lg Julia

    AntwortenLöschen