06.11.2012

Rezi:Deniz Selek- ,,Zimtküsse"


,,Zimtküsse"
Deniz Selek

In Sarahs Leben läuft so ziemlich alles schief, was schief laufen kann. Ihre Eltern lassen sich überraschend scheiden, mit der Liebe klappt es bei Sarah auch nicht so recht und als ob das nicht schon reicht, hat Sarah auch noch riesen Krach mit ihrer besten Freundin Katta und so möchte Sarah allem einfach nur entfliehen um etwas Abstand zwischen sich und ihre Probleme zu bringen und welcher Ort eignet sich da besser, als ihre zweite Heimat Istanbul?



„Zimtküsse“ schildert einfühlsam das Leben zwischen zweier Kulturen, denn Sarah ist in Deutschland, als auch in der Türkei zu Hause, wo die restliche Familie ihres Vaters lebt. Doch Sarah muss sich nicht nur mit der inneren Zerrissenheit, wegen ihrer beider Heimatländer auseinandersetzen, sondern auch mit den alltäglichen Problemen eines Teenagers.

Schon ab der ersten Seite ist man sofort im Geschehen, denn es wird auf eine lange Einleitung verzichtet, auch das Glossar ermöglicht einen schnellen Einstieg in die Geschichte rund um Sarahs Leben.

Der Sprachstil wird durch eine erfrischende Jugendlichkeit und alltagsgerechte Sprache geprägt. Die Sätze sind meist sehr kurz und knackig gehalten, ohne dabei jedoch abgehackt zu wirken, dies und die einfühlsamen Beschreibungen, ermöglichen dem Leser tief in die Welt von Istanbul einzutauchen.
Die Protagonisten Sarah wird von Deniz Selek sehr authentisch dargestellt, denn ganzen Roman über kann man Sarahs Handlung gut nachvollziehen und fühlt mit ihr, denn wer kennt nicht all die verwirrenden Gefühle, die in der Pubertät zu bewältigen sind?

Alles in allem ist  „Zimtküsse“ ein Buch ruhiger und einfühlsamer Töne. Es gelingt Deniz Selek den Leser in die fremde und bunte Welt Istanbuls zu entführen.


Fünf von fünf Schafen


1 Kommentar:

  1. Huhu (:

    Eine zwar ein bisschen kurze Rezension, ich bin aber trotzdem neugierig geworden. Besonders das Cover hat es mir irgendwie angetan! Herrlich ironisch und humorvoll.
    Dein ganzer Blog gefällt mir gut (: Das witzige ist: Ich habe genau den gleichen Hintergrund auf meinem :D

    Alles Liebe,
    Natalie

    AntwortenLöschen